Wir haben unseren 90. Geburtstag gefeiert.

 

Vorbereitet durch viele Hände haben wir bei herrlichem Sonnenschein ein wunderschönes Wochenende bei uns am Bootshaus verbracht.

Gefeiert wurde das 90 Jährige bestehen der Freien Kanufahrer Marl e.V.

Neben den vielen Glückwünschen die wir bekamen, haben auch wir gratuliert. Anschließend wurde gefeiert, was das Zeug hielt. Es gab reichlich Kuchen und leckeres vom Grill. Der Bierwagen durfte natürlich auch nicht fehlen. 

Ja, sogar alte Fotos haben wir gefunden und gezeigt.

Für die Kleinen haben wir unsere Hüpfburg aufgebaut und es gab verschiedene Spiele, sowie das Kinderschminken.

Zu später Stunde hat der letzte dann das Licht ausgemacht.

Es war eine wunderbare Feier.

Ahoi

Wir waren wieder auf der Niers unterwegs. Nach einer gemütlichen Anfahrt luden wir die Boote in Kevelaer vom Anhänger, um anschließend die Autos zum Zielpunkt zu bringen.

Derweil machten es sich die Paddelbande am Einstieg gemütlich.

Bei herrlichem Paddelwetter starteten wir in Kevelaer und fuhren ganz gemütlich, bei leider niedrigem Wasserstand, bis Jan an de Fähr. Dort gab es zum Abschluss noch leckeren Kuchen.

Ahoi

An diesem Wochenende waren wir mit einer kleinen Gruppe wieder zum 24 Stundenpaddeln bei unseren Freunden , den Freien Kanufahrer Rauxel.

Es war wie immer sehr gut organisiert. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß.

Insgesamt wurden durch die 47 Teilnehmer 2784km erpaddelt.

Wir ereichten mit unseren 7 Teilnehmern den dritten Platz, mit 266KM, in der Vereinswertung.

Ebenfalls haben wir bei den Jugendlichen einen 1.Platz bei den Mädchen) und einen 2.Platz bei den Jungen erpaddelt.

 

Wir kommen wieder

Ahoi

Frauenpower per Excellance –  Marl Frauenfahrt

 

Trotz anfänglich noch etwas frischer Temperaturen und leichter Bewölkung trafen sich die Frauen vom FKF am Bootshaus, um zur Marler Frauenfahrt zu starten. Nach dem Laden ging es dann zur Einstiegsstelle, an der weitere Teilnehmerinnen vom Vfl Hüls dazu stießen.

Gut gelaunt ging es mit einem 10er Canadier, einem Einer und zwei Zweiern auf die Lippe und es dauerte auch nicht lange, bis die Sonne durchkam (…wenn Engel reisen J). Versorgt mit Prosecco und den verschiedensten Leckereien durch die 2. Vorsitzende Anna –Lena, der wir auch die Tour zu verdanken hatten, verbrachten wir zwei schöne Stunden, begleitet von Gänsen, Schwänen, Störchen und allem, was auf der Lippe kreucht und fleucht.

Während die meisten von uns „alte Hasen“ waren, so konnten wir auch zwei Anfängerinnen, die zum ersten Mal auf dem Wasser waren, durchaus von unserer Sportart und der Schönheit der Lippe und unserer Region begeistern.

Mit vereinten Kräften und viel Frauenpower meisterten wir am Hervester Schwall auch das Umtragen von der Lippe auf den Kanal, wobei sich wieder zeigte, was man mit vereinten Kräften alles schaffen kann. Begleitet mit den Klängen von Santiano wurden wir am Bootshaus dann von weiteren Vereinsmitgliedern in Empfang genommen und schon aus der Ferne wehte uns der Duft von leckeren Bratwürstchen und frischen Pommes entgegen. Alle Teilnehmerinnen (egal ob 14 oder 80 Jahre alt) waren sich einig, dass dieses Ereignis auf jeden Fall in diesem Jahr nicht das Letzte dieser Art gewesen sein soll. Also ihr lieben Männer: zieht euch warm an…wir sind auf den Geschmack gekommen 😉

Bleibt nur noch, uns bei Anna-Lena zu bedanken, die die Frauen vom FKF und VFL Hüls und KCH zusammengebracht hat in der Hoffnung, dass beim nächsten Mal noch weitere Vereine dazustoßen.

 

Ahoi

 

 

Am Samstag, den 26.03.2022 findet der 23. Marler Besentag statt

Auch wir werden wieder rund um unser Vereinsgelände alles sauber machen und den Müll einsammeln.

Wer möchte kann anschließend (ab 12 Uhr ) am zentralen Betriebshof der Stadt Marl zur Besenparty gehen.

Dazu sind die jeweils aktuellen Corona-Vorschriften zu beachten

Ahoi

Liebe Mitglieder und Freunde des Kanusports

 

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und schon ist wieder Weihnachten.

Es war trotz aller Widrigkeiten für uns alle ein erfolgreiches Jahr.

Wir vom Vorstand der Freien Kanufahrer Marl e.V. möchten uns bei allen Unterstützern, Mitgliedern und Freunden bedanken und

wünschen euch gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Bleibt alle Gesund

Ahoi

Rollentraining der Marler Kanuvereine

           

Nun findet wieder Freitags des Rollentraining der Marler Kanuvereine.

Zum ersten Treffen waren sehr motivierte Kanupiraten und auch Erwachsene anwesend.

Unter Fachkundiger Anleitung habt ihr die Möglichkeit, die Kenterrolle zu erlernen.

Dieses Jahr waren wir mal wieder zum 24Stunden-Paddeln bei unseren Freunden, den „Freien Kanufahrer Rauxel.“

Nach der Anreise am Freitag wurden die Zelte aufgebaut und der gemütliche Teil eingeläutet.

Der Start erfolgte dann am Samstag um 11 Uhr. Das Bootsfeld war kunterbunt gemischt mit Einer, Zweier, Canadier, Rennboote und sogar Sup`s waren dabei.

Gemeldet waren 82 Teilnehmer in den unterschiedlichsten Altersklassen ab 11 Jahre. Der älteste Teilnehmer mit 83 Jahren erpaddelte 100km.

Wir erreichten mit unsererm Verein den dritten Platz. 

Einen Dank für die gute Organisation geht an den „FKR“

Ahoi

Am ersten Wochenende im August haben wir unser Vereinsgelände auf Vordermann gebracht.

Frei nach dem Motto: Erst das Vergnügen und dann die Arbeit

trafen sich einige Mitglieder am Freitag abend zum gemütlichen Beisammen sein. Der Grill und die Fritteuse wurden angeheizt und es wurde bist weit nach Mitternacht in gemütlicher Runde das Wochenende eingeläutet.

Nach dem ausgiebigen Frühstück

wurde es ernst und die Verschönerung unseres Vereinsgeländes war schnell im vollen Gange.

Das Ergebniss dieser Arbeit kann sich sehen lassen. Die Kinder hatten ebenfalls ihren Spaß.

Tagsüber aber auch bei einer Nachtwanderung, bei der sie den „Blauen Klaus“ gesehen haben. (leider war der Fotoscheu)

Einen Dank an alle fleißigen Helfer

Ahoi

Heute nachmittag trafen sich bei uns am Bootshaus unsere Senioren zum Kaffeetrinken.

Aufgrund der guten Wetterlage wurde die Kaffeetafel draußen aufgebaut.

Alles haben sich sehr gefreut endlich mal wieder klönen zu können.

Dazu gab es frisch gebrühten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Der Nachmittag war sehr kurzweilig

Werden wir auf jeden Fall wiederholen.

Ahoi